Datenschutzerklärung verpflichtend

Ein CMSimple Support Forum für deutsch sprechende Nutzer und Entwickler
Tata
Posts: 2869
Joined: Tue May 20, 2008 5:34 am
Location: Slovakia
Contact:

Re: Datenschutzerklärung verpflichtend

Post by Tata » Mon Jul 02, 2018 4:02 pm

olape wrote:
Mon Jul 02, 2018 1:51 pm
Genau das glaube ich eben nicht.
Meines Wissens nach, soll nur genau das beschrieben werden, was auch wirklich genutzt wird.
Obwohl es nur sehr wenig mit GDPR zu tun hat, gibt es hunderte von Garantiebedingungen und Anleitungen, die mit hunderte von Geräten mitgeliefert sind, egal um welchen Typ des Gerätes es geht. Falls etwas mit dem Gerät schief geht, gelten immer die geschriebene Punkte. Doch sind unter den Bedingungen auch solche spezifische Punkte, die mit dem Gerät, dass ich persöhnlich gekauft hatte, nichts zu tun haben.

Andersworts gesagt - steht unter den Bedingungen, dass ich den roten Knopf nie drücken darf, und mein Gerät keinen roten Knopf hat, gelten andere algemeine Bedingungen auch nicht?
Das gleiche gibt es mit Autos. Eine Anleitung für eine Marke mit Berschreibungen für alle Varianten (Benzin, Diesel, Hybrid, mit oder ohne Automat, mit oder ohne Schiebedach, Standard, oder DeLuxe usw.).
So sollten schon algemeine Bedingungen/Beschreibungen/Erklärungen (CMSimple_XH gemäss) existieren. Die würden algemein für alle (einfache standarde) CMSimle_XH Installationen gelten. Wenn dann auch die Bedingungen/Beschreibungen/Erklärungen für die Hauptpluginstypen dabei beschrieben werden, werden die nur gültig, wenn die Plugins auf der jeweililgen Webseite auch eingesetzt werden. Oder?
CMSimple.sk
It's no shame to ask for an answer if all efforts failed.
But it's awful to ask without any effort to find the answer yourself.

olape
Posts: 666
Joined: Fri Mar 13, 2015 8:47 am
Contact:

Re: Datenschutzerklärung verpflichtend

Post by olape » Mon Jul 02, 2018 6:53 pm

cmb wrote:
Mon Jul 02, 2018 2:11 pm
Bin ich eigentlich der einzige, der beim Surfen nur in sehr seltenen Ausnahmefällen Datenschutzerklärungen liest?
Nein bist du nicht. Jedenfalls in normalen Zeiten.
Aber momentan schaue ich aus reiner Neugierde schon hin und wieder, was andere da so verzapfen.

olape
Posts: 666
Joined: Fri Mar 13, 2015 8:47 am
Contact:

Re: Datenschutzerklärung verpflichtend

Post by olape » Mon Jul 02, 2018 7:03 pm

Tata wrote:
Mon Jul 02, 2018 4:02 pm
olape wrote:
Mon Jul 02, 2018 1:51 pm
Genau das glaube ich eben nicht.
Meines Wissens nach, soll nur genau das beschrieben werden, was auch wirklich genutzt wird.
Obwohl es nur sehr wenig mit GDPR zu tun hat, gibt es hunderte von Garantiebedingungen und Anleitungen, die mit hunderte von Geräten mitgeliefert sind, egal um welchen Typ des Gerätes es geht. Falls etwas mit dem Gerät schief geht, gelten immer die geschriebene Punkte. Doch sind unter den Bedingungen auch solche spezifische Punkte, die mit dem Gerät, dass ich persöhnlich gekauft hatte, nichts zu tun haben.

Andersworts gesagt - steht unter den Bedingungen, dass ich den roten Knopf nie drücken darf, und mein Gerät keinen roten Knopf hat, gelten andere algemeine Bedingungen auch nicht?
Das gleiche gibt es mit Autos. Eine Anleitung für eine Marke mit Berschreibungen für alle Varianten (Benzin, Diesel, Hybrid, mit oder ohne Automat, mit oder ohne Schiebedach, Standard, oder DeLuxe usw.).
So sollten schon algemeine Bedingungen/Beschreibungen/Erklärungen (CMSimple_XH gemäss) existieren. Die würden algemein für alle (einfache standarde) CMSimle_XH Installationen gelten. Wenn dann auch die Bedingungen/Beschreibungen/Erklärungen für die Hauptpluginstypen dabei beschrieben werden, werden die nur gültig, wenn die Plugins auf der jeweililgen Webseite auch eingesetzt werden. Oder?
Die Anforderungen an die Information und Belehrung der betroffenen Personen steigen durch die DSGVO. Die Datenschutzbestimmungen mit allen notwendigen Informationen müssen deswegen zukünftig

Präzise
Transparent
Verständlich
Leicht zugänglich
In klarer und einfacher Sprache verfasst sein
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung benennen
Mindestens die ersten drei Punkte würden der Lösung, einfach alles in die Erklärung aufzunehmen, widersprechen.
Es würden sich auch kaum so viele Leute Gedanken machen, entsprechende Generatoren zu erstellen, wenn man es über deinen Weg so einfach lösen könnte.

cmb
Posts: 12893
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: Datenschutzerklärung verpflichtend

Post by cmb » Mon Jul 02, 2018 9:10 pm

olape wrote:
Mon Jul 02, 2018 6:53 pm
cmb wrote:
Mon Jul 02, 2018 2:11 pm
Bin ich eigentlich der einzige, der beim Surfen nur in sehr seltenen Ausnahmefällen Datenschutzerklärungen liest?
Nein bist du nicht. Jedenfalls in normalen Zeiten.
Aber momentan schaue ich aus reiner Neugierde schon hin und wieder, was andere da so verzapfen.
Was ich damit sagen wollte: ich finde die Anforderung, dass man schon eine ganze Menge (Unfug) anstellen darf, solange es ordentlich in der Datenschutzerklärung aufgeführt wird, schon ziemlich weltfremd. Daher würde ich mir wenigstens wünschen, dass Datenschutzerklärungen sich wirklich auf das nötigste beschränken – dann kann man allein schon aus dem Umfang der Datenschutzerklärung erahnen mit wem oder was man es zu tun hat.
Christoph M. Becker –Plugins for CMSimple_XH, but not for CMSimple 4+

Michael_G
Posts: 57
Joined: Thu Feb 18, 2016 11:01 pm

Re: Datenschutzerklärung verpflichtend

Post by Michael_G » Tue Jul 03, 2018 8:02 pm

Hallo Christoph,

das hast Du sehr schön auf den Punkt gebracht!

Ich schaue mir schon seit Jahren bei mir neuen Websites immer nach der Homepage sofort das Impressum an,
dann geht´s weiter auf die Seiten, weswegen ich auf diese Website aufmerksam wurde.
Ist Teil der Prüfung auf Seriosität und heutzutage sehr zu empfehlen.

Seitdem für die seit zwei Jahren geltende EU-DSGVO schere Strafen bei Nichteinhaltung gelten, schaue ich mir wirklich jede Datenschutzerklärung an und weiß deshalb, dass Dein kurzes Statement wirklich praktisch anwendbar ist!

Fazit:
Die großen Firmen mit riesigen Data Warehouses (also gigantischen Datensammelspeichern) machen weiter wie bisher und brauchen für ihre Datenschutzerklärung viele Seiten, auf denen sie behaupten, die Daten für dies und jenes zu benötigen.
Auch die kleinen und Privatpersonen, denen der Datenschutz völlig am Allerwertesten vorbei geht, nutzen weiter Facebook und Whatsapp und weisen einfach darauf hin, dass sie das nutzen.

Seriöse Anbieter benötigen deshalb nur etwa drei Bildschirmseiten (je nach Displayauflösung, ungefähr!), wenn eben keine Daten gesammelt werden und vielleicht fünf Bildschirmseiten, wenn sie Cookies verwerten und einen Shop betreiben. Weil der Text für Otto-Normalverbraucher verständlich sein muss, geht das nicht kürzer.
Die meiner Meinung nach unseriösen Datensammler verwenden sämtliche Mechanismen weiter, die hier unter Forumsmitgliedern bereits diskutiert und von vielen Websitebetreibern aus Angst vor Abmahnern verbannt wurden. Deren Datenschutzerklärungen sind dann locker zehn Seiten lang und rechtlich ziemlich sicher.
Otto-Normalverbraucher wird nach Seite drei oder vier eh schwindlig und er/sie gibt auf, bricht ab. Der Datensammler hat gewonnen!
Ciao,
Michael

meltemi
Posts: 153
Joined: Sat Feb 22, 2014 10:11 pm
Location: Franken (Deutschland)
Contact:

Re: Datenschutzerklärung verpflichtend

Post by meltemi » Tue Jul 03, 2018 9:34 pm

Michael_G wrote:Die meiner Meinung nach unseriösen Datensammler verwenden sämtliche Mechanismen weiter [...] Deren Datenschutzerklärungen sind dann locker zehn Seiten lang und rechtlich ziemlich sicher. Otto-Normalverbraucher wird nach Seite drei oder vier eh schwindlig und er/sie gibt auf, bricht ab. Der Datensammler hat gewonnen!
Ja, genau, wie diese Datenschleuder. Die wird zweckmäßigerweise gleich bei L3C in Texas gehostet.

In ihrer Datenschutzerklärung ist aber fein säuberlich alles aufgelistet.

Post Reply