XH: alternatives Seitensplitten unabhängig von <hx> - Tags

Ein CMSimple Support Forum für deutsch sprechende Nutzer und Entwickler
frase
Posts: 2952
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: XH: alternatives Seitensplitten unabhängig von <hx> - Ta

Post by frase » Sun Dec 04, 2016 3:40 pm

Holger wrote:auch CKEditor kann mann leicht so konfigurieren, dass der Stylesheetparser alle Klassen des Templates übernimmt.
Den CK werde ich mir demnächst vornehmen. Klingt sehr vielversprechend, was du schreibst. Layout-Klassen finde ich nicht problematisch. Das ging bisher auch. Mir ist aber schon wichtig, dass die individuellen Klassen verfügbar sind.
Aber dazu später.

Fontawesome: Dazu musst du wissen, dass meine Fragen immer aus dem Jetzt-Zustand heraus kommen. Doof, aber ist so. Ich habe einen Workaround und bin's zufrieden. Pluginsuche steht natürlich an, wenn Zeit ist. Ich hatte bei cms-op schon gesucht für Bootstrap und nur kostenpflichtige gefunden. Bis ich auf utaka stieß. Na ja, es wird schon.

Bin zurzeit dabei, mir einen allgemeingültigen Text für die XH-Split-Startseite für den Download-Content aus den Fingern zu saugen. Mit Tiny4. Wirklich schwer. Geht nicht so recht voran. Und dabei sind mir die Problemchen aufgefallen.

\^/: Das schaffen wir.

Holger
Site Admin
Posts: 3102
Joined: Mon May 19, 2008 7:10 pm
Location: Hessen, Germany
Contact:

Re: XH: alternatives Seitensplitten unabhängig von <hx> - Ta

Post by Holger » Sun Dec 04, 2016 3:42 pm

Holger wrote:Das halte ich für eine wirklich smarte Idee!
Vielleicht doch nicht: schaltet ein User zwischen Normal- und Advanced-Mode um, verliert er die Angaben die er i´m Advanced-Mode gemacht hat, sehe ich das richtig (ich habe es noch nicht getestet). Warum also dynamisch $mcf verändern? Der Advanced-User kann die Einträge in metaconfig.php doch einfach erweitern.

Holger
Site Admin
Posts: 3102
Joined: Mon May 19, 2008 7:10 pm
Location: Hessen, Germany
Contact:

Re: XH: alternatives Seitensplitten unabhängig von <hx> - Ta

Post by Holger » Sun Dec 04, 2016 3:45 pm

frase wrote:Layout-Klassen finde ich nicht problematisch. Das ging bisher auch. Mir ist aber schon wichtig, dass die individuellen Klassen verfügbar sind.
Na ja, ich finde das schon problematisch. Man muss einfach einmal ausprobieren, ob es "richtig" nicht doch mit annehmbaren Aufwand zu erledigen ist. Das ist ja die Grundidee dieses ganzen Threads.
frase wrote:Ich hatte bei cms-op schon gesucht für Bootstrap und nur kostenpflichtige gefunden. Bis ich auf utaka stieß. Na ja, es wird schon.
Ok, kostenlos gibt es nicht alles. Aber insgesammt tut sich im Markt der kostenlosen Lösungen doch auch Einiges.
frase wrote:Bin zurzeit dabei, mir einen allgemeingültigen Text für die XH-Split-Startseite für den Download-Content aus den Fingern zu saugen.
Klasse :D

cmb
Posts: 13273
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: XH: alternatives Seitensplitten unabhängig von <hx> - Ta

Post by cmb » Sun Dec 04, 2016 9:23 pm

Holger wrote:
Holger wrote:Das halte ich für eine wirklich smarte Idee!
Vielleicht doch nicht: schaltet ein User zwischen Normal- und Advanced-Mode um, verliert er die Angaben die er i´m Advanced-Mode gemacht hat, sehe ich das richtig (ich habe es noch nicht getestet). Warum also dynamisch $mcf verändern? Der Advanced-User kann die Einträge in metaconfig.php doch einfach erweitern.
In der Tat verliert man die Einstellung, sobald man die Konfiguration speichert. Das fand ich auch etwas bedenklich. Und ja, ohne die dynamische Variante ist alternativ das Erweitern der Einträge in metaconfig.php, oder auch einfach das Löschen von $mcf[headings][format] machbar.
Christoph M. Becker – Plugins for CMSimple_XH

Holger
Site Admin
Posts: 3102
Joined: Mon May 19, 2008 7:10 pm
Location: Hessen, Germany
Contact:

Re: XH: alternatives Seitensplitten unabhängig von <hx> - Ta

Post by Holger » Sun Dec 04, 2016 10:54 pm

cmb wrote:In der Tat verliert man die Einstellung, sobald man die Konfiguration speichert. Das fand ich auch etwas bedenklich. Und ja, ohne die dynamische Variante ist alternativ das Erweitern der Einträge in metaconfig.php, oder auch einfach das Löschen von $mcf[headings][format] machbar.
Und was mache ich jetzt mit dem PR?

cmb
Posts: 13273
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: XH: alternatives Seitensplitten unabhängig von <hx> - Ta

Post by cmb » Mon Dec 05, 2016 9:52 am

Holger wrote:Und was mache ich jetzt mit dem PR?
Ich hab ihn jetzt einfach geschlossen. :)
Christoph M. Becker – Plugins for CMSimple_XH

isometric
Posts: 152
Joined: Thu Jun 12, 2014 8:32 am

Re: XH: alternatives Seitensplitten unabhängig von <hx> - Ta

Post by isometric » Sun Jan 22, 2017 6:07 pm

frase wrote:FontAwesome (oder andere Icon-Fonts) müssen im Editor verfügbar sein.
Deshalb importiere ich sie per @import url(css/font-awesome.min.css);
Der Import muss am Anfang des Stylesheets stehen.
Das bewirkt, dass im Format-Dropdown erstmal alle möglich "fa"-Formate oben stehen.
Ärgerlich.
Ein Ausschluss für alle, die mit "fa*" beginnen, wäre gut.
Genial wäre, sie drinzuhaben, aber ganz am Ende.
Klingt ziemlich verrückt, kommt aber aus der Praxis.
;-)
Ist es nicht möglich für den Editor eine eigene CSS-Datei anzulegen, in der nur die Formate stehen, die man für die Bearbeitung braucht?
in diesem Sinne isometric

Tata
Posts: 2993
Joined: Tue May 20, 2008 5:34 am
Location: Slovakia
Contact:

Re: XH: alternatives Seitensplitten unabhängig von <hx> - Tags

Post by Tata » Sun Jan 22, 2017 6:26 pm

Das einfachste ist (ich habe es versucht) zwei stylesheets anlegen. Z.B.
stylesheet.css nur mit Formate für Bearbeitung.
standard.css mit dem Rest
und dan standard.css direkt in template rufen

Code: Select all

<link rel="stylesheet" type="text/css" href="<?php echo $pth['folder']['template']?>standard.css">
CMSimple.sk
It's no shame to ask for an answer if all efforts failed.
But it's awful to ask without any effort to find the answer yourself.

frase
Posts: 2952
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: XH: alternatives Seitensplitten unabhängig von <hx> - Tags

Post by frase » Mon Jan 23, 2017 7:32 am

isometric wrote:Ist es nicht möglich für den Editor eine eigene CSS-Datei anzulegen, in der nur die Formate stehen, die man für die Bearbeitung braucht?
Das mag funktionieren ... ?

Im Zusammenhang mit <split> habe ich den Tiny4 mal so manipuliert, dass FontAwesome komfortabel genutzt werden kann.
Bedingung:
Es muss ein Template verwendet werden, das Font Awesome einbindet.
(z.B. die beiden fhs-...-split Templates, die mit <split> von Github kommen. Wobei "fhs-left-right-split" besser funktioniert.)

Probleme:
Wenn eine neuere Version des Fonts verwendet wird, werden nicht alle neuen Icons verfügbar sein.
Ist im Template kein Font Awesome, bleibt es im Editor leer.

Es gibt zwei neue Konfigurationsmöglichkeiten (inits) für den Tiny4:
init_full-with-templatestyles.js = bindet nur die Templatestyles ein
init_full-with-awesome.js = bindet die Templatestyles ein PLUS Font Awesome

Viel Spaß beim Testen.
Last edited by frase on Mon Jan 23, 2017 9:50 am, edited 1 time in total.

isometric
Posts: 152
Joined: Thu Jun 12, 2014 8:32 am

Re: XH: alternatives Seitensplitten unabhängig von <hx> - Tags

Post by isometric » Mon Jan 23, 2017 9:38 am

frase wrote:Das mag funktionieren ... ?
in der init.php steht:

Code: Select all

     /*
     * The styles of this sheet will be used inside the editor.
     *
     * All css classes will be available in the style-selectbox.
     *
     * If you have a lot of classes that are of no use for text editing,
     * you might want to create a special editor.css.
     */
Da könnte man doch diesen Code bestimmt leicht abändern, indem man abfragt, ob es eine "editor.css" gibt und diese dann verwendet. Wenn nicht, dann eben standardmäßig 'stylesheet.css.

Code: Select all

$tiny_css = $pth['folder']['template'] . 'stylesheet.css';
in diesem Sinne isometric

Post Reply