XH-Shop

Ein CMSimple Support Forum für deutsch sprechende Nutzer und Entwickler
frase
Posts: 2342
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: XH-Shop

Post by frase » Sat Nov 17, 2018 4:03 pm

albert wrote:
Sat Nov 17, 2018 3:47 pm
Doch ganz genau. Ich brauche zwei: 1. für Rechnung, 2. für Paketdienst - die sind beide ganz verschieden
E-Mail-Adressen - zwei verschiedene? (Konnte ich in deinem Shop nicht entdecken)
Deine Lösungen sind ziemlich clever - aber eben nur für dein System.
Wir müssten irgendetwas allgemeingültiges machen.

albert
Posts: 488
Joined: Sun Mar 07, 2010 8:01 pm
Location: Germany
Contact:

Re: XH-Shop

Post by albert » Sat Nov 17, 2018 5:38 pm

frase wrote:
Sat Nov 17, 2018 4:03 pm
Wir müssten irgendetwas allgemeingültiges machen.
Das wird nie gelingen :shock:
Es ist immer ein Eiertanz: zuviel Schnickschnack oder zu primitiv ;)
Ich stelle hier lediglich Lösungen zur Diskussion, die ich hilfreich evtl. auch für andere fänd. Ich brauche das nicht, dass sie im original XH-Shop drin sind.
frase wrote:
Sat Nov 17, 2018 3:39 pm
albert wrote:
Sat Nov 17, 2018 3:10 pm
ich würde es in alle bills übernehmen, gerade weil es Importvorlagen sind. Und dort, wo sie importiert werden, dienen sie ja nicht nur dazu, eine Rechnung zu erstellen, sondern auch, die Informationen an den Paketdienst zusammenzustellen
Wahrscheinlich hast du diesen komplizierten Weg nur gewählt, weil du die CSV nicht in dein Excel importieren kannst (war wohl zu alt).
1. Das ist genau das Gegenteil von kompliziert... :idea: (aber das erschließt sich wohl erst in der täglichen Praxis).
2. Ich habe ein stets aktuelles opencalc und damit auch getestet...

Meine Vorschläge sind natürlich genauso in csv verwendbar (wer .rtf nicht mag...). Aber rtf ist halt praktischer, weil ich da mehrere voneinander unabhängige Exel-Tabellen drin haben kann, und weil ich diese einzeln in Exel reinziehen kann (statt copy&paste). Auch das Markieren ist toll in rtf. Schade, dass rtf sich nicht als universeller Standard durchgesetzt hat. Aber wer wie ich die mitgelieferte bill.rtf mit seinem Programm angepasst hat, kann sie vermutlich auch zuverlässig mit seinem Programm verwenden.

Ich lasse mir vom Shop die Daten gern so aufbereitet liefern, wie ich sie in meiner (Exel-)Kunden- und Rechnungsverwaltung brauche. Der Shop kann "if-Bedingungen", die .rtf oder .csv hingegen nicht. Deshalb zwei Felder für Email. Der Paketdienst braucht Daten in anderer Zusammensetzung als die Kundenkartei, z.B. Vor- und Nachname in einem Feld, dazu noch das Gewicht und weitere Optionen. Die Daten der bestellten Artikel kommen in die Rechnungsvorlage, nicht in die Kundenkartei. Daher habe ich drei verschiedene Tabellen in der .rtf. So kann ich die übermittelten Daten direkt ohne Änderung an den Ort ziehen, wo ich sie verwenden will.

Post Reply