Onepage_XH: (s)doc(s)

Ein CMSimple Support Forum für deutsch sprechende Nutzer und Entwickler
Holger
Site Admin
Posts: 3155
Joined: Mon May 19, 2008 7:10 pm
Location: Hessen, Germany
Contact:

Re: Onepage_XH: (s)doc(s)

Post by Holger » Sun Jun 09, 2019 3:18 pm

frase wrote:
Sun Jun 09, 2019 2:53 pm
Da bin ich überhaupt kein Freund von.
Ich auch nicht.
frase wrote:
Sun Jun 09, 2019 2:53 pm
Da verzichte ich lieber auf die fixen Dinger und warte, bis die Browserhersteller (webkit, chromium) mit dieser fürchterlichen Trickserei aufhören. Irgendwann wird's denen schon jemand sagen.
Ich fürchte, dass das nicht so schnell passieren wird. Im Gegenteil. Es fühlt sich fast so an, als würde das bei Apple eher immer schlimmer als besser werden...
Und das Problem kommt vermutlich sogar öfter vor.

Hehe, du gibst ja immer eine Meldung "Schade, du hast Javascript deaktiviert..." aus. Vielleicht sollte man das für iOS - Besucher auch überlegen :lol: .

Trotzdem, FTR: kommt man um das !important in Zeile 500 herum? Oder muss man es beim Sniffing dann eben per JS explizit setzen (was den Nachteil des weißen Balkens bei ausgeschaltetem JS hätte).
Ich persönlich würde in diesem speziellen Fall durchaus die paar Zeilen JS für iOS-Devices nutzen -- auch wenn der fixe Header / Footer nur Effekthascherei sind.

frase
Posts: 3015
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: Onepage_XH: (s)doc(s)

Post by frase » Sun Jun 09, 2019 3:41 pm

Holger wrote:
Sun Jun 09, 2019 3:18 pm
Hehe, du gibst ja immer eine Meldung "Schade, du hast Javascript deaktiviert..." aus. Vielleicht sollte man das für iOS - Besucher auch überlegen :lol: .
Ha, das hast du bei fhs-anchorific-OP entdeckt. Ist völlig überflüssig und wirkungslos (<noscrip>) und stammt aus alten Zeiten. Ich war jung und brauchte das ...
Holger wrote:
Sun Jun 09, 2019 3:18 pm
Trotzdem, FTR: kommt man um das !important in Zeile 500 herum?
Kommt man nicht, weil es "row-full-width" sein muss - und das wird als "relative" definiert. Könnte man auch ändern, habe aber keine Lust.
Ich werde alles ohne die fixen Dinger machen.
Holger wrote:
Sun Jun 09, 2019 3:18 pm
auch wenn der fixe Header / Footer nur Effekthascherei sind.
Templates (oder Themes) sind per se nur Effekthascherei, da baust die Meiß kein' Faden ab.

Holger
Site Admin
Posts: 3155
Joined: Mon May 19, 2008 7:10 pm
Location: Hessen, Germany
Contact:

Re: Onepage_XH: (s)doc(s)

Post by Holger » Sun Jun 09, 2019 3:46 pm

frase wrote:
Sun Jun 09, 2019 3:41 pm
Ich werde alles ohne die fixen Dinger machen.
Das ist doch viel zu simpel :roll: :lol: ;)

Holger
Site Admin
Posts: 3155
Joined: Mon May 19, 2008 7:10 pm
Location: Hessen, Germany
Contact:

Re: Onepage_XH: (s)doc(s)

Post by Holger » Sun Jun 09, 2019 4:27 pm

So, ich habe meine lokale Variante ohne fixierten Header und Footer (per Sniffing :mrgreen: ) jetzt noch einmal ausgiebig auf dem iPhone 6 (auch schon sehr veraltet -- aber noch aktuelles iOS) getestet:
da ruckelt nichts, bis zum OWL - Karussell. Wenn das mal geladen ist, läuft es auch auf dem relativ alten Device ganz sauber.

Das iPad2 ist aber schon leicht überfordert. Nutzer, die so ein altes Gerät nutzen, kennen das aber. Bei vielen Seiten habe ich inzwischen Probleme mit dem Ding.

Was man aber noch einmal überdenken könnte: die Scrollgeschwindigkeit ist bei langen Wegen nicht mehr schön anzusehen. Eventuell könnte man auf gleichmäßige Geschwindigkeit (siehe auskommentierter Code in der jquery.onpage.js), anstatt auf immer gleicher Scrollzeit wechseln?

frase
Posts: 3015
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: Onepage_XH: (s)doc(s)

Post by frase » Sun Jun 09, 2019 4:42 pm

Holger wrote:
Sun Jun 09, 2019 4:27 pm
Was man aber noch einmal überdenken könnte: die Scrollgeschwindigkeit ist bei langen Wegen nicht mehr schön anzusehen. Eventuell könnte man auf gleichmäßige Geschwindigkeit (siehe auskommentierter Code in der jquery.onpage.js), anstatt auf immer gleicher Scrollzeit wechseln?
Das wird dann wohl nicht viel anders werden - weil gerade beim ersten Aufruf so viel zwischendrin passiert und es gibt kurze und lange Abschnitte.
Man muss auch bedenken: Die Demo ist extrem lang. Zu viel Text. Bei einem Onepager sollte das gar nicht so viel Inhalt sein.

frase
Posts: 3015
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: Onepage_XH: (s)doc(s)

Post by frase » Sun Jun 09, 2019 5:01 pm

Nichtsdestotrotz habe ich mal online in allen 4 Templates das gleichmäßige Scrollen aktiviert.
bei langen Abschnitten = besser
bei kurzen = ist mir zu "hektisch"

olape
Posts: 928
Joined: Fri Mar 13, 2015 8:47 am
Contact:

Re: Onepage_XH: (s)doc(s)

Post by olape » Sun Jun 09, 2019 7:45 pm

Bei mir, iPad, funktionieren jetzt alle 4 Varianten ohne wildes Geflacker.
Bei grossen Sprüngen dauert es nun zwar ein wenig, aber das ist, für mich, eher zu verschmerzen, als das Geflacker von Hintergrundelementen während des Scrollens.

frase
Posts: 3015
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: Onepage_XH: (s)doc(s)

Post by frase » Mon Jun 10, 2019 1:37 am

olape wrote:
Sun Jun 09, 2019 7:45 pm
Bei mir, iPad, funktionieren jetzt alle 4 Varianten ohne wildes Geflacker.
Bist du sicher? Bei allen 4 Templates?
Oder nur bei 3 und 4?
Denn wenn das so ist, dann könnte man Header und Footer ja "fix" lassen (1 und 2).
Holger, wie ist das auf deinen iGeräten?

Holger
Site Admin
Posts: 3155
Joined: Mon May 19, 2008 7:10 pm
Location: Hessen, Germany
Contact:

Re: Onepage_XH: (s)doc(s)

Post by Holger » Mon Jun 10, 2019 11:05 am

frase wrote:
Mon Jun 10, 2019 1:37 am
Holger, wie ist das auf deinen iGeräten?
Das sieht nur auf den ersten Blick so aus und liegt vermutlich an der jetzt konstant und sehr langsam eingestellten Scrollgeschwindigkeit. Wenn man die Seite neu lädt und dann per Navigation einen Punkt ganz unten ansteuert, hakt es kurz beim OWL-Karusell und die Hintergrundelemente werden sichtbar (jetzt nur beim lahmen iPad2 getestet).

Ich bleib' dabei: das scheint so eine Eigenart von Safari auf iOS zu sein. Wenn es klemmt, wird "der aktive Bereich" irgendwie "durchsichtig". Ich weiß nicht, wie ich das erklären soll...
Noch so eine Eigenart ist z.B. auch das Ausblenden der Adressleiste, wenn man etwas nach unten scrollt. Das führt bei machen Seiten auch zu komischen Effekten, wenn Scrollpositionen etc. per JS berechnet werden.

Jedenfalls läuft 1 und 2, lt. meinem kurzen Test, auch so nicht sicher sauber mit Safari auf iOS.

frase
Posts: 3015
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: Onepage_XH: (s)doc(s)

Post by frase » Mon Jun 10, 2019 11:41 am

Holger wrote:
Mon Jun 10, 2019 11:05 am
Das sieht nur auf den ersten Blick so aus und liegt vermutlich an der jetzt konstant und sehr langsam eingestellten Scrollgeschwindigkeit. Wenn man die Seite neu lädt und dann per Navigation einen Punkt ganz unten ansteuert, hakt es kurz beim OWL-Karusell und die Hintergrundelemente werden sichtbar (jetzt nur beim lahmen iPad2 getestet).

Ich bleib' dabei: das scheint so eine Eigenart von Safari auf iOS zu sein. Wenn es klemmt, wird "der aktive Bereich" irgendwie "durchsichtig". Ich weiß nicht, wie ich das erklären soll...
[...]
Jedenfalls läuft 1 und 2, lt. meinem kurzen Test, auch so nicht sicher sauber mit Safari auf iOS.
Das hatte ich mir schon gedacht. Wäre auch sehr verwunderlich, wenn es plötzlich anders wäre.
Also werde ich Template 3 oder 4 verwenden.
Übrigens: Chromium-Browser machen bei fixen Backgrounds auf Mobilgeräten ebensolche Sperenzien. Um Schnelligkeit (gegenüber Gecko) vorzutäuschen, lassen die einfach diese Berechnung weg und scrollen mit.
Holger wrote:
Mon Jun 10, 2019 11:05 am
Noch so eine Eigenart ist z.B. auch das Ausblenden der Adressleiste, wenn man etwas nach unten scrollt. Das führt bei machen Seiten auch zu komischen Effekten, wenn Scrollpositionen etc. per JS berechnet werden.
Ja, ein Unding. Macht Chrome unter Android ebenso. Bei Firefox unter Android kann man dieses eklige Verhalten abschalten (Einstellungen - Vollbildmodus).
Zumindest kann man sich vorstellen, warum die das machen: Man will den Eindruck erwecken, dass es sich nicht um eine normale Website im Browser, sondern um eine App handelt.
Übrigens kann man dieses auch mit der Datei "site.webmanifest" und darin "display": "standalone" erreichen. Damit öffnet sich bei Klick auf ein Icon auf dem Homescreen eine Website in Chrome ohne Adresszeile usw. - wie eine App.

Post Reply