CMSimple und Webstandards 7 - Plugins

Ein CMSimple Support Forum für deutsch sprechende Nutzer und Entwickler
Gert
Posts: 3054
Joined: Fri May 30, 2008 4:53 pm
Location: Berlin
Contact:

CMSimple und Webstandards 7 - Plugins

Post by Gert » Wed Sep 10, 2008 4:58 pm

Bereits erschienen:
CMSimple und Webstandards - Prolog
CMSimple und Webstandards 1 - Validierungslinks im Template
CMSimple und Webstandards 2 - CMSimple selbst
CMSimple und Webstandards 3 - html und Xhtml
CMSimple und Webstandards 4 - Editoren
CMSimple und Webstandards 5 - Templates
CMSimple und Webstandards 6 - Pluginloader
CMSimple und Webstandards 7 - Plugins

Links zum Thema:
Webstandards bei Wikipedia | (X)html-Validator des W3C | CSS-Validator des W3C | Meine Seiten zum Thema
________________________________________________

Kommen wir nun zum letzten, aber wohl wichtigsten Beitrag dieser Reihe, den Plugins. Die Plugins gehören zu den Hauptursachen für invalide Seiten.

Vermutlich stammen einige noch aus Zeiten, als es Xhtml in CMSimple noch nicht gab. Später, als sich die Plugin-Entwickler schon an Xhtml gewöhnt hatten, haben sie einfach mit Xhtml-Output weiter gemacht. Das Ergebnis ist der schon oft angesprochene Mix von Xhtml und html, der die erzeugten Seiten nach keinem der beiden Standards validieren lässt.

Inzwischen gibt es jedoch die Möglichkeit, dass die Plugins CMSimple den (X)html-Output je nach Einstellung erledigen lassen. Vielen Dank hier noch einmal an Holger, der mich in die Geheimnisse von function tag( ) eingeweiht hat ;-). Hier zeigt sich wieder die Notwendigkeit einer Entwickler-Dokumentation, damit die Plugin-Entwickler wissen, was zu tun ist und wie es geht.

Selbstverständlich gilt auch hier, dass Plugins gekennzeichnet werden sollten, wenn CMSimple weiter beide Markup-Sprachen untertützt. Hier noch einmal mein Vorschlag:

XH für (X)html
X für Xhtml
H für html

Wenn einmal eine Entwickler-Dokumentation die Anwendung von funktion tag( ) vorschreibt und die Plugins durch sind mit der Aktualisierung, dann kann man ja die Kennzeichnung wieder aufheben. Das wird aber sicher noch dauern.

Ein Plugin habe ich mir schon vorgenommen und auf valide Xhtml- und html-Ausgabe getrimmt. Vorerst einmal in 2 Versionen, X und H. Es ist das Kommentar- und Gästebuch uBlog, vielen Dank hier noch einmal an Markus für die freundliche Genehmigung zur Bearbeitung. Den Download gibt es hier, auf meiner Seite arbeitet uBlog hier. Auf meiner Downloadseite könnt Ihr auch gleich mal sehen, wie ich mir eine ordentliche Kennzeichnung von Plugins vorstelle.

Anfrage

Das Plugin uBlog hat leider keine Funktion "email-Benachrichtigung an den Administrator". Wenn man also sehr viele Seiten kommentierbar macht, ist es sehr aufwendig, das zu kontrollieren. Hat einer der php-Experten Lust, so etwas in die Xhtml-Version einzubauen? Auf html zurücksetzen kann ich dann selber. Bin aber eine php-Niete :cry:

Im Admin-Bereich sollte es ein Feld geben, in das man eingeben kann, an welche Adresse die mail geschickt werden soll. Inhalt der mail sollte auch die Seite sein, auf der der Kommentar abgegeben wurde, ideal wäre gleich ein Link dahin.

Edit: Anfrage erledigt, habe ich selbst geschafft. Man kann alles lernen, auch php ;)
Last edited by Gert on Mon Nov 10, 2008 10:53 am, edited 4 times in total.
Gert Ebersbach | CMSimple | Templates - Plugins - Services

wosee
Posts: 122
Joined: Mon May 26, 2008 12:26 pm

Re: CMSimple und Webstandards 7 - Plugins

Post by wosee » Thu Sep 11, 2008 5:15 pm

Ich hab ein Problem mit Deinem uBlog!mod. Wenn ich ihn im Pluginordner habe, wird das Design nicht mehr zentriert und die Seite mit uBlog! selbst produziert ein paar Fehler. Und die Absätze (<p></p>) sind normalerweise auch weiter auseinander

Gert
Posts: 3054
Joined: Fri May 30, 2008 4:53 pm
Location: Berlin
Contact:

Re: CMSimple und Webstandards 7 - Plugins

Post by Gert » Thu Sep 11, 2008 6:35 pm

Hallo wosee, hast mich erwischt :mrgreen:

Da war in der index.php noch 2 x ein div definiert das es in der stylesheet.css gar nicht mehr gibt. Irgendwie musst Du dann in den Einstellungen "title required" auf "true" gesetzt haben, dann tritt diese Mehrfach-Definition dieser id auf, war auch bei mir so. Solange "title required" und "show empty fields" auf "false" gesetzt sind tritt das Problem nicht auf.

Habe das korrigiert, einfach nochmal downloaden und die index.php austauschen, dann müssten die Seiten validieren.

Absätze kann man in den Beiträgen/Kommentaren gar nicht erzeugen, nur Pseudo-Absätze mit einer Leerzeile (2xEnter). Vor meiner Bearbeitung der Cleantext Funktion ging noch nicht einmal das, die Cleantext Funktion hat die <br> gnadenlos entfernt. Hier im Forum muss man das ja auch so machen, Pseudo-Absätze mittels Leerzeile. Wenn Du Dir mal den Quelltext anschaust wirst Du das sehen. Kein <p> und kein </p>.

Und: das Plugin breitet sich voll in Deinem Inhaltsbereich aus. Der hat bei Dir kein padding (Innenabstand), die Inhalte gehen fast bis an den rechten Rand Deiner Seite, also auch das Plugin. Du solltest dem <td> im Template, in dem das <?php echo content();?> steht, ein padding verpassen. Das geht so:

Code: Select all

style="padding: oben rechts unten links;"
Beispiel für Dein Template:

Code: Select all

<td valign="top" height="100%" style="padding: 10px 20px 10px 10px;">
Der erste Teil steht so in Deinem Template, mit den px-Werten im style kannst Du spielen. Das wirkt sich dann aber auf alle Deine Seiten aus.
Gert Ebersbach | CMSimple | Templates - Plugins - Services

wosee
Posts: 122
Joined: Mon May 26, 2008 12:26 pm

Re: CMSimple und Webstandards 7 - Plugins

Post by wosee » Thu Sep 11, 2008 8:26 pm

Die Seite wird aber nur mit aktiviertem uBlog! so angezeigt, ich mein' ja die Absätze auf der restlichen Seite (bei den Buttons links z.B. müsste der Abstand größer sein), die Abstände zu den Rändern sind normalerweise auch gegeben.

So sieht die Website ohne uBlog!mod aus.

Gert
Posts: 3054
Joined: Fri May 30, 2008 4:53 pm
Location: Berlin
Contact:

Re: CMSimple und Webstandards 7 - Plugins

Post by Gert » Thu Sep 11, 2008 9:24 pm

Sichere doch mal die content-Datei von uBlog und lösche uBlog von Deinem Server, dann schau ich mir das morgen mal an. Ich muss die Seite mal ohne uBlog sehen.

Schau dir Deine Seite mal mit IE an, da ist sie auch zentriert! Moderne Browser wie FF interpretieren einige html-Formatierungen wie

Code: Select all

<table align="center" ...>
ganz einfach nicht mehr (so wie in Deinem Template bei der äusseren Tabelle), genau wie hspace und vspace. Das ganze Template ist einfach nicht auf dem Stand der Technik, html-Formatierungen waren gestern, heute ist CSS-style.

Jetzt erstmal gute Nacht ....
Gert Ebersbach | CMSimple | Templates - Plugins - Services

wosee
Posts: 122
Joined: Mon May 26, 2008 12:26 pm

Re: CMSimple und Webstandards 7 - Plugins

Post by wosee » Thu Sep 11, 2008 10:18 pm

Naja ohne uBlog!mod wird die Seite aber trotzdem zentriert dargestellt. Auch wenn ich auf einer Seite im Editiermodus bin funktioniers. Hab' Mal den anderen uBlog! wieder eingefügt, der liefert Fehler über Fehler, aber die Seite wird "richtig" dargestellt (z.B. auch der Abstand der Buttons die ich mit <p></p> getaggt habe)

Gert
Posts: 3054
Joined: Fri May 30, 2008 4:53 pm
Location: Berlin
Contact:

Re: CMSimple und Webstandards 7 - Plugins

Post by Gert » Thu Sep 11, 2008 11:16 pm

Hallo wosee, das hat mir nun doch keine Ruhe gelassen, vor allem, dass es mit dem normalen uBlog geht. Ich muss zähneknirschend zugeben, Du hattest Recht und es war mein Fehler :mrgreen:

Ich habe aus alter Gewohnheit im Plugin-Stylesheet das Browser-Stylesheet teilweise ausser Kraft gesetzt.

Wenn Du Deine Seite mit IE und FF betrachtest, wirst Du feststellen, dass die Abstände z. B. bei den Buttons unterschiedlich sind. Das liegt daran, dass in Deinem Template-CSS padding und margin z. B. für <p> nicht definiert sind, da werden dann die Werte aus dem Browser-Stylesheet genommen, und die sind bei IE und FF unterschiedlich. Deshalb setze ich auf meinen Seiten das Browser-Stylesheet für padding und margin immer ausser Kraft und definiere padding und margin für alle Elemente neu, damit die Seiten im IE und im FF gleich aussehen.

Das darf ich natürlich in einem Plugin-Stylesheet nicht machen, da ich die Template-Stylesheets der verschiedenen Templates nicht kenne. Danke für Deinen Test und das feedback ;)

Öffne einfach das Plugin-Stylesheet : .../plugins/ublog/css/stylesheet.css und entferne folgende Zeile:

Code: Select all

* {padding: 0; margin: 0;}
Dann werden wieder padding und margin (z. B. für <p>) aus dem Browser-Stylesheet genommen, Deine Buttons und <p> sollten dann wieder Abstand haben, allerdings im IE und FF ein wenig unterschiedlich. Mich würde auch interssieren, ob Deine Seite dann wieder im FF zentriert ist.

In meinen Downloads habe ich das auch schon geändert, danke nochmal für Test und feedback, und nun endlich gute Nacht.

NACHTRAG: so sieht die jeweils aktuelle Seite im Browser-Stylesheet aus (FireFox): Ansicht => Webseiten-Stil => Kein Stil
Gert Ebersbach | CMSimple | Templates - Plugins - Services

wosee
Posts: 122
Joined: Mon May 26, 2008 12:26 pm

Re: CMSimple und Webstandards 7 - Plugins

Post by wosee » Fri Sep 12, 2008 8:33 am

Klasse danke. Dein uBlog sieht wirklich viel besser aus, außerdem hab' ich jetzt eine ziemlich valide Seite (sogar die Gallery :eek:, Gbook leider nicht :( aber das würd' ich eh gerne durch uBlog ersetzen... ist halt das Problem, dass sich die Einträge nicht übertragen lassen). Ich muss zwar noch so ziemlich jede Seite bearbeiten, weil ja bei den Bildern z.B. überall die alt=""s fehlen, aber das kann ich ja wesentlich besser als HTML und CSS. :D

Danke für Deine (auch nächtliche) Hilfe.

Gert
Posts: 3054
Joined: Fri May 30, 2008 4:53 pm
Location: Berlin
Contact:

Re: CMSimple und Webstandards 7 - Plugins

Post by Gert » Fri Sep 12, 2008 12:33 pm

12.09.2008 14:00 Uhr - uBlog_mod - alles nochmal neu gezipt und hier bereitgestellt. Freue mich auf weitere Erfahrungsberichte.
Gert Ebersbach | CMSimple | Templates - Plugins - Services

Viol
Posts: 47
Joined: Fri Jul 25, 2008 2:59 pm

Re: CMSimple und Webstandards 7 - Plugins

Post by Viol » Fri Nov 07, 2008 9:05 am

Hallo,
ich habe meine Seite bis auf die Plugins valide.
Grottenschlecht ist gbook 314 Errors, 7 warning(s) :o
Gallery :8 Errors, 2 warning(s)
Faq: 18 Errors

Wie gehe ich denn nun am besten vor, um die Fehler auszumerzen?
@wosee: wie ging das bei der Gallery?

Post Reply